Rennsimulator Rallye für Weißrussische Kinder

„Tschernobyl mahnt“ e.V. ist ein gemeinnütziger Verein mit über 150 Mitgliedern der es sich zur Aufgabe gemacht hat, weißrussischen Kindern zu helfen, die in durch die Reaktorkatastrophe von Tschernobyl verstrahlten Gebieten im Süden von Weißrussland leben. Bisher konnten sich auf Einladung des Vereins „Tschernobyl mahnt“ e.V. über 600 Kinder aus den verstrahlten Städten Mozyr und Shitkowitschi im Süden Weißrusslands in der Südpfalz erholen.

Wir waren mit unserem Rennsimulator „Triple J“ beim Fest für die Gastkinder aus verstrahlten Gebieten dabei gewesen. Die besten „Rennfahrer“ aus Weißrussland haben eine Urkunde und kleine Preise bekommen – v.l. Zhenja (3), Sascha (2) Ksjuscha (1-Mädchen), Stas (1-Jungs).